„Oh sweet Lorraine“ – eine wundervolle Hommage nach 75 Jahren Ehe


Wer sagt dass die Liebe eines Paares im Alter oder mit den Jahren mehr und mehr zu einer Zweckgemeinschaft wird, kennt Fred Stobaugh und die wundervolle Hommage an seine Frau Lorraine nicht…

Wie alles begann…

Ein 96 jähriger Mann aus Illinios, schrieb nach dem Tod seiner geliebten Frau Lorraine einen Brief, in dem er die 75 Jahre gemeinsamer Ehe Revue passieren lässt. Er schickte diese Worte  im Rahmen eines Singer – Songwriter Contests, der in der lokalen Zeitung ausgeschrieben war, ein. Durch die herzzerreißend geschriebenen Worte voller Liebe beeindruckt, wurde sein Brief ausgewählt. Wenn Fred jetzt über Lorraine spricht, fällt es ihm unsagbar schwer. Seine Frau fehlt ihm und kann nur unter Tränen über sie sprechen.  Er sagt, dass sie sein Traum gewesen sei und es immer noch ist. Er vermisst sie. Nachdem sie gestorben war, war er allein in dem Haus das sie einst gemeinsam bewohnten. Diese Einsamkeit veranlasste ihn diese Worte zu Papier zu bringen.

Share the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hier geht es weiter:

Weiter

Teile diesen Beitrag mit Freunden

Schreibe einen Kommentar